Sonntag, 17. Juni 2018

Reha Sport

Bereits in der Reha-Klinik werden die Patienten zum Sport gebracht, könnten Krebspatienten noch stärker zum Sport motiviert werden, momentan ist das aber noch nicht überall der Fall. 

Oft fährt der Patient nach Ende der Rehamassnahme nach Hause und legt die Füsse wieder auf die Couch. 

Nach einer Reha lohnt es sich, eine örtliche  Krebs-Sport-Gruppe zu suchen, in vielen Orten wird dieser Sport zweimal pro Woche angeboten. 

Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten, allerdings nur für eine gewisse Zeit. 

Wer sich informieren möchte, kann das z.B.  bei den Krebsgesellschaften tun.


Keine Kommentare:

Kommentar posten